Initiative zur Rettung der Kinder aus dem Kinderzentrum „Добрий самарянин“ in Mariupol, Ukraine


Aufgrund der heftigen Kämpfe sind die Bewohner des Kinderzentrums „Добрий самарянин“ (Der gute Samariter) aus Mariupol geflohen.


Auf Initiative von David Albrecht und Erika Rosenfeld wurde im Haus Stapelage kurzfristig ein Kinderheim für die Kinder aus Mariupol eingerichtet. In den Räumen lebten bis zum Jahreswechsel Menschen mit Behinderung die von Eben-Ezer betreut wurden. Mit der Unterstützung von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und Spendern wurden die leer stehenden Räumlichkeiten zu einem Kinderheim umgestaltet. Dies umfasste sowohl die Ausstattung der Räume mit Möbeln als auch Renovierungsmaßnahmen.


Die Kinder und ihre Betreuer kamen nach einer langen und beschwerlichen Reise am 14.03.22 in Lage an und zogen direkt in das vorbereitete Heim ein.


Wenn Sie dieses Projekt unterstützen wollen, dann können Sie auf das folgende Konto spenden.


FECG Arche e.V.
DE78 4726 0121 8264 4415 00
VerbundVolksbank OWL eG
Verwendungszweck: Spende Kinderheim


Die Spenden dienen kurzfristig dazu die Versorgung der Kinder und Betreuer mit Unterkunft, Lebensmitteln, Medikamenten und Kleidung sicherzustellen. Langfristig soll damit der Wiederaufbau des Kinderzentrums in der Ukraine unterstützt werden. Dieses Projekt ist vollkommen ehrenamlich. Es werden keinerlei Löhne oder Pauschalen an die Organisatoren und Helfer gezahlt.


Wenn Sie eine Spendenbestätigung wünschen, dann fügen Sie bitte Ihre Anschrift dem Verwendungszweck hinzu.


spenden@kinderheim-stapelage.de


kinderheim-stapelage.de